Matteo

 

Geb.: 2017

Esel

 

Der kleine Eselhengst Matteo sollte mit nur wenigen Monaten geschlachtet werden. Wir haben den jungen, noch sehr scheuen und mageren Esel bei uns aufgenommen und nun kann er sein Leben gemeinsam mit Libero und Felice verbringen.

Matteos Pate: Sandro Werbanschitz 

Libero

 

Geb.: 2016

Esel

 

Der kleine Eselhengst Libero wurde zu früh von seiner Mutter getrennt und landete mit nur wenigen Monaten beim Schlachter. Wir konnten ihn retten und er kann nun hier gemeinsam mit unseren anderen jungen Eseln aufwachsen, ausgiebig spielen und sich erholen.

Liberos Paten: Sandro Werbanschitz, Chantal Schreiber und Hannah Katharina Keller

Felice

 

Geb.: 2015

Esel

 

Felice wurde vor dem Schlachter gerettet. Der noch etwas scheue und unterernährte Eselhengst wird sich hoffentlich bald erholen und sein neues Leben in unserer Eselherde genießen.

Felices Paten: Anna Santini, Sandro Werbanschitz 

Kivu

 

Geb.: 2016

Esel

 

Kivu, ein Eselbaby, sollte bereits mit nur wenigen Monaten geschlachtet werden, weil er unerwünscht war. Hier bei uns kann er nun in Sicherheit aufwachsen und das Leben gemeinsam mit seinen neuen Freunden genießen.

Kivus Paten: Nicole Friede, Chantal Schreiber   

Sokrates

 

Geb.: 2007

Esel

 

Sokrates, ein grauer Hausesel, stammt aus schlechter Haltung und sollte geschlachtet werden. Er freut sich über jede Zuwendung und man merkt, dass er viele schlechte Erfahrungen machen musste.

Sokrates' Paten: Rabold und Co., Sarah Geider

Muscati

 

Geb.: 2012

Esel

 

Muscati ist ein kleiner, schwarzer Eselhengst. Er stammt aus einem Streichelzoo und sollte geschlachtet werden, da die Sommersaison vorbei war. 

Muscatis Paten: Annika Herrmann, Petra Balatka

Mirambo

 

Geb.: 2008

Esel

 

Mirambo, ein junger Eselhengst, stammt ebenfalls aus einem Streichelzoo. Er ist noch etwas kopfscheu und misstrauisch. Auch ihn konnten wir nur knapp vor der Schlachtung bewahren.

Mirambos Paten: LAbg. Wolfgang Spitzmüller, Martin Tomanek 

Johnny Yuma

 

Geb.: 2007

Maulesel

 

Wir konnten den kleinen Maulesel Johnny Yuma vor dem Schlachttransport nach Italien retten. Als er bei uns ankam war er verstört und furchtbar ängstlich. Doch schon nach einigen Wochen hat er begonnen uns zu vertrauen und wurde auch immer lebhafter. Hier kann er nun ein schönes Leben mit seinen neuen Eselfreunden genießen. 

Johnny Yumas Patin: Felicitas Röhnke

"Ich unterstütze die Tierhilfe Horsearound als Patin, weil es auf meiner Suche nach einem Paten-Tier der einzige Verein war, der mich mit Professionalität, Freundlichkeit und persönlichen Geschichten und Berichte überzeugt hat. Dort kommt mein Geld wirklich bei meinem Patentier an. "(Felicitas Röhnke)

Sparky

 

Geb.: 2012

Esel

 

Sparky stammt von einem Viehmarkt - er war zur Schlachtung bestimmt. Bei seiner Ankunft war er stark unterernährt, hatte verschiedene Parasiten und völlig verdrecktes und verfilztes Fell. Der kleine Sparky wurde bereits zwei Monate nach seiner Geburt viel zu früh von seiner Mutter getrennt. Garibaldi hat nun hier die Rolle des großen Bruders übernommen und zeigt Sparky alles, was ein Esel können und wissen muss.

Sparkys Paten: Angelika Polzer, Manuela Gottwald

Garibaldi

 

Geb.: 2010

Esel

 

Garibaldi haben wir, gemeinsam mit seiner Mutter Rosanna, aus schlechter Haltung befreit. Leider ist Rosanna mittlerweile an den Folgen dieser Haltung verstorben. Mit Zusatznahrung und liebevoller Pflege wurde dieser kleine Mann aufgepäppelt. Heute ist Garibaldi ein lebhafter Esel, der gerne ausgiebig mit seinen Eselfreunden herumtollt.

Garibaldis Paten: Jörg Wipplinger, Christian Geiger